Philosophie des Geldes - Gesamtausgabe in 24 Bänden - Band 6 (Allemand)

Georg Simmel (Auteur principal)

Livre | Format : Livre broché | Editeur : SUHRKAMP | Date de parution : 01/10/2011

Non disponible

Alerte dispo

Alerte dispo

En stock / Expédié sous 24h


Résumé

Simmel vertritt bereits um 1900 die These, dass das Geld zunehmenden Einfluß auf Gesellschaft, Politk und auch auf das Individuum erlange. Schon das Selbstwertgefühl des Menschen und seine Lebenseinstellung werde zunehmend durch das Geld bestimmt. Die Geldwirtschaft habe zwar die Abkehr vom feudalistischen Strukturen und die Bildung von Demokratien ermöglicht; in der Moderne sei Geld jedoch immer mehr zum Selbstzweck geworden.

Der vorliegende Abdruck der "Philosophie des Geldes" gibt die "Zweite, vermehrte Auflage" dieses Werkes wieder, die 1907 (...) in Leipzig erschien. Emendationen dieses Textes wurden möglich durch Vergleich und im Zweifelsfall erfolgten Rückgriff auf die erste Ausgabe der "Philosophie des Geldes", die 1900 (...) erschienen war, durch Rückgriff auf Texte und Textpassagen in und aus Aufsätzen über dieselbe Thematik und Vorveröffentlichungen sowie in einem Falle durch Heranziehung eines späteren Nachdruckes.(...) Als erste eindeutige Vorformulierung für die geplante Monographie kann der 1897 unter dem Titel "Die Bedeutung des Geldes für das Tempo des Lebens" erschiene Aufsatz gelten. (...) Seit 1897 hat Simmel nicht mehr vor, eine "Psychologie", sondern nunmehr eine "Philosophie des Geldes" zu schreiben.

Détails

Plus d’information
EAN 9783518284063
ISBN 3518284061
Contributeurs Georg Simmel (Auteur principal)
Format Livre broché
Support Non
Éditeur SUHRKAMP
Langue Allemand
Poids 0.4 kg
Impression à la demande Non
Catégories Livres, Sciences Humaines, Grands classiques des sciences sociales

Avis

Rédigez votre propre commentaire
Seuls les utilisateurs sauvegardés peuvent soumettre leur avis. Veuillez vous connecter ou créer un compte